Ein Tundra-Goldregenpfeifer im Vorarlberger Rheindelta

1. Nachweis für das Bodenseegebiet und 6. Nachweis für Österreich bei extrem tiefem Sommerwasserstand. Am frühen Vormittag des 11. August 2022 entdeckte der junge österreichische Ornithologe Elias Ludescher in der inneren Fussacher Bucht einen „Goldregenpfeifer“ im Prachtkleid, der sich später als Tundra- (oder Pazifik-)Goldregenpfeifer Pluvialis fulva herausstellen sollte. Bei der Erstbestimmung half Ernst Albegger, Club … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: